Montag, 1. September 2014

NOTD: p2 Leather Matte polish "070 insider's diary"


Im Rahmen der Sortimentumstellung hat p2 neben diversen anderen Nagelneuheiten die LEATHER MATTE polish Lacke neu ins Regal gebracht. Diese sind bei einem Inhalt von 10 ml bei einem Preis von 2,45 Euro in 8 verschiedenen Nuancen erhältlich und versprechen einen speziellen Lederoptik-Effekt auf den Nägeln.

Nachdem ich mir unter einem "Leder-Effekt" spontan nichts vorstellen konnte und dennoch leicht neugierig auf den "matten" Teil des Lackes war, kaufte ich mir insgesamt drei der Nuancen, unter anderem auch die "070 insider's diary" - einen wunderschönen dunkelroten Lack, welcher farblich genau in mein Beuteschema fällt.

Leider bleibt es bei diesem Lack auch wirklich nur beim Farbton selbst. Nachdem der Auftrag noch relativ problemlos war und der Lack mit 2 Schichten schön und sauber deckte, war ich vom Effekt selbst überhaupt gar nicht angetan. Matt? Naja, so halb. Aber an Leder erinnerte mich der Effekt des getrockneten Lackes ganz und gar nicht. Viel eher sieht es aus, als hätte ich mir abends noch schnell die Nägel lackiert und wäre anschließend zu früh ins Bett gekrochen, wofür ich dann am nächsten Morgen die Quittung in Form von Bettdeckenmuster auf dem Lack bekommen habe. Leider gefällt mir dieser Effekt so gar nicht, sodass ich einen zweiten Versuch höchstens noch mal mit einer dicken Schicht Topcoat versuchen werde um wenigstens etwas von der tollen Farbe zu haben.

Tragebilder anderer Nuancen findet ihr auf den folgenden Blogs:







Sonntag, 31. August 2014

Immer wieder Sonntags - KW 35

|Gesehen| Diverse Grey's Anatomy Folgen und das HIMYM Finale.
|Gelesen| "Dating Berlin" von Sonia Rossi
|Gehört| Einmal meine Spotify Liste rauf und runter - hängengeblieben bin ich diese Woche oft bei "Rude" von Magic!
|Getan| Die Wohnung geputzt, Besuch von meiner kleinen Schwester gehabt, mit selbiger zu meiner Familie in den Norden gefahren, in einem tollen kleinen Zoo in Braunschweig gewesen, Affen die Hand gegeben, Ziegen gefüttert, mit meinen Nichten rumgealbert, beim Sport gewesen, mit einer lieben Freundin den verkaufsoffenen Sonntag in Frankfurt unsicher gemacht und mir den Kopf darüber zerbrochen, was genau ich in meinem Wohnzimmer ändern kann und möchte um dieses gemütlicher zu machen. Da wurde DaWanda durchforstet, der IKEA Katalog gewälzt und mit diesem Tool von Posterjack diverse Wandgestaltungsmöglichkeiten durchgetestet. Letztlich bin ich dann zu dem Entschluss gekommen, dass auf jeden Fall eine neue Wandfarbe her muss, was die Entscheidung bei so einem Entscheidungstrottel wie mir nicht unbedingt leichter macht... ;)
|Gegessen| Salat, Spaghetti Bolognese, Rührei mit Gemüse, Schinken und Käse, Karotten-Ingwer-Suppe, Würstchen mit Kartoffelsalat, noch mehr Salat, Nudel-Brokkoli-Schinken Auflauf, Milchreis mit Pflaumenkompott, Frühstücksbrei mit Pflaumenkompott und diverse Backwerke meiner großen Schwester.
|Getrunken| Wasser, Kaffee und Tee
|Gedacht| Eine Menge. Insbesondere bei der gefühlt ewig dauernden Reise mit dem Fernbus. :D
|Gelacht| Über meine jüngste Nichte. Ich könnte mich regelmäßig wegschmeissen bei den Sprüchen, die der kleine Stöpsel schon reisst. :)
|Gefreut| Darüber, dass grad eigentlich alles ganz gut läuft.
|Geärgert| Über eine Stunde Verspätung vom Fernbus.
|Gewünscht| Mehr Stunden für meine Wochentage... ;)
|Gekauft| Yankee Candles,ein paar Kleinigkeiten aus dem p2 Sortiment, eine größere Sporttasche.
|Geklickt| Instagram (ihr findet mich dort unter liebenswuerdig :)), die IKEA Homepage, Facebook, DaWanda, Twitter, lookhuman.com

Rose 1 Rose 2 Rose 3 Rose 1 Rose 2 Rose 3
Rose 1 Rose 2 Rose 3
Rose 1 Rose 2 Rose 3

Samstag, 30. August 2014

Review: AUSSIE Colour Mate Limited Edition


Trotz der Tatsache, dass der Kalender behauptet, dass wir derzeit grad erst Ende August haben, lässt das Wetter aktuell eher vermuten, dass wir schon bis zu beiden Ohren mitten im Herbst stecken. Für mich der perfekte Anlass um mir unter der morgendlichen Dusche meinen eigenen kleinen Sommer zu gestalten, wofür sich die Limited Edition der Colour Mate Serie mit Pfirsichduft von AUSSIE geradezu anbietet, welche mir vor einigen Wochen zum testen zugeschickt wurde.

Nachdem ich mit der Miracle Moist Reihe wirklich schlechte Erfahrungen gemacht habe, wollte ich der Marke noch eine zweite Chance geben, da ich bei vielen Bloggerinnen gelesen habe, dass diese hervorragend mit den Produkten zurecht kommen. Zudem durfte ich mir bei meinem letzten Friseurbesuch so einiges über meine offensichtlich nicht vorhandene Haarpflege anhören, als mein Friseur leicht hyperventilierend einiges meiner Länge abschnitt und ich auf meinem Stuhl immer kleiner wurde. :D Das Motto "Für coloriertes Haar auf der Suche nach Liebe" trifft bei mir also voll ins Schwarze. ;)

Insgesamt umfasst die Limited Edition die drei Standardprodukte, welche auch in den restlichen Reihen vertreten sind - Shampoo (300 ml), Conditioner (250 ml) und die Intensivkur (250 ml). Alle der drei Produkte duften absolut himmlisch nach Pfirsich, was auf das enthaltene Wildpfirsich-Extrakt zurückzuführen ist. Dieses soll neben den anderen Inhaltsstoffen dafür sorgen, dass die colorierten Haare vor Schäden geschützt werden sollen und ihnen zu einem strahlenden Glanz verholfen wird. 

Nach einigen Wochen im Test kann ich erleichtert feststellen, dass bei mir genau dieser Effekt eintritt. Nachdem ich mit der Miracle Moist Reihe die Erfahrung machen durfte, dass meine Haare stumpf und brüchig wurden, habe ich mit der Colour Mate Serie das genaue Gegenteil erzielt: meine (bekanntermaßen gefärbten) Haare - ein herzliches "Hallo!" an die Blondine in mir! - zeigen keinerlei Anzeichen von Stumpfheit oder Trockenheit. Haarbruch ist nicht vorhanden und auch das von mir damals bemängelte Problem, dass meine Haare nach dem waschen kaum durchzukämmen waren, tritt hier nicht auf. Zudem ist der Pfirsichduft für mich aktuell kaum zu toppen - so habe ich den Sommer morgens beim Haare waschen direkt in meinem Badezimmer während draußen mal wieder die Welt untergeht. :)




Freitag, 29. August 2014

NOTD: piCture pOlish "illusionist"



Die gesamte Galaxie auf einem Fingernagel gebannt - treffender kann man den Effekt des limitierten Nagellacks "illusionist" von piCture pOlish wohl nicht beschreiben. Der im Alleingang sehr sheere Lack entfaltet auf einer schwarzen Base mit nur zwei Schichten seine volle Pracht und schimmert je nach Lichteinfall und Blickwinkel in sämtlichen Blau- und Violetttönen, die man sich nur vorstellen kann, ganz nach dem Motto "now you see me now you don't",  welches das Fläschchen selbst verspricht. Den Feinschliff geben unzählige Glitzerpartikel, welche dem Lack das nötige Funkeln verleihen und die Sterne der Galaxie somit praktisch greifbar machen. ;)

Die Nagellacke der australischen Marke "piCture pOlish" sind in Deutschland bei www.makeupland.de für einen Preis von ~ 11-13,50€ erhältlich. 

Seid ihr bereits im Besitz von Lacken dieser Marke und könnt mir besondere Nuancen empfehlen? Ich habe sie eine ganze Zeit lang immer nur bei Instagram angeschmachtet und war angesichts der Auswahl komplett überfordert, als ich mich endlich zum bestellen durchgerungen habe. :)








Sonntag, 27. Juli 2014

Blogparade "Wohlfühlen"


 Ihr Lieben,
 
Sally, Kat, Karin, Mel, Franzi, Steffi und ich möchten uns heute in Kooperation mit Wilkinson in Form einer kleinen Blogparade dem Thema "Wohlfühlen" mit all seinen unterschiedlichen Facetten widmen. Ein sehr schönes Thema wie ich finde, denn was gibt es schöneres und wichtigeres als sich in seiner eigenen Haut wohlzufühlen? Zusammen mit Wilkinson haben wir ein paar Fragen zusammengestellt, die wir in diesem Rahmen gesammelt beantworten möchten:

Schönheit kommt von innen, aber manchmal kann man auch ohne schlechtes Gewissen ein bisschen nachhelfen, um sich rundum wohlzufühlen. Was sind Deine liebsten Schönheits-Helfer?

"Meine" Schönheits-Helfer schlechthin, die bei einem Rundum Programm keinesfalls fehlen dürfen, sind Rasierer, Pinzette, Peeling, Gesichtsmaske und eine Haarkur. Insbesondere die letzteren beiden Kandidaten sind bei mir nicht täglich in Gebrauch sondern nur, wenn ich mir die Zeit nehme und einmal ganz in Ruhe das Komplettprogramm durchziehe, beispielsweise wenn ich einen dieser Tage hinter mir habe, an denen gefühlt alles schief läuft und man sich nur noch die Decke über den Kopf ziehen möchte, weil man sich überhaupt gar nicht leiden kann. Bevor ich dies dann abends auch tatsächlich tue, sorge ich so immerhin ein bisschen dafür, dass ich mich in meiner Haut wieder ein wenig wohler fühle. :) 

An welchem Ort fühlst Du Dich besonders wohl? In den eigenen vier Wänden, im gemütlichen Lieblingscafé oder vielleicht doch draußen in der Natur?

Mein persönlicher Wohlfühlort ist meine Wohnung. Sei es mein Sofa, mein Bett oder aber der Fußboden meiner Küche - sobald ich die Wohnung betrete und die Tür hinter mir schließe fühle ich mich wohl und geborgen. Es ist mein kleines Reich in das ich niemanden reinlassen muss wenn ich nicht möchte und in dem ich tun und lassen kann was ich will. Das macht es für mich unheimlich wertvoll. Besonders wohl fühle ich mich dann, wenn ich nach einem anstrengenden Tag was tolles koche, mir im Wohnzimmer eine Yankee Candle Kerze anmache und mich mit Buch oder einem guten Film zusammen mit den Katzen aufs Sofa kuscheln kann um anschließend vor dem Schlafen gehen unter die Dusche zu hüpfen und anschließend ins (ganz wichtig) frisch bezogene Bett kriechen kann. :)


Du nimmst Dein Leben selbst in die Hand und führst es genau so, wie Du magst! Wie sieht Dein Plan dafür aus? Oder wie wäre der perfekte Tag - ganz nach Deinem Geschmack? 

Mein perfekter Tag beginnt damit, dass ich am Abend zuvor früh ins Bett gehen kann um am nächsten Tag zeitig (von alleine und ohne den doofen Wecker) aufzuwachen. Anschließend würde ich in Ruhe unter die Dusche hüpfen und mich anschließend ganz ohne Hektik, dafür aber mit guter Musik fertig machen um anschließend mit Freunden frühstücken zu gehen. Der restliche Tag lässt sich natürlich nie pauchal planen, da es zumindest bei mir sehr von der Tagesform abhängig ist. Denkbar wäre aber, dass ich entweder mit einer guten Freundin den Tag verbringe um diesen dann bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen zu lassen, oder aber einen ganz entspannten Tag daheim mit einem guten Buch auf dem Sofa verbringe. Ganz wichtig wäre mir aber in beiden Fällen, dass der Tag vollkommen ohne Zeitdruck und in Ruhe verläuft und ich nicht diesen kleinen fiesen Gedanken im Hinterkopf habe, der mir stets zuflüstert, was ich noch alles zu erledigen hätte... :D


Wir haben gerne viele hübsche Beauty- und Pflegeprodukte in unserem Badezimmer – einige davon benutzt man häufiger, andere weniger. Worauf kannst Du auf keinen Fall verzichten, damit Du Dich richtig wohl in Deiner Haut fühlst?

Auf gar keinen Fall kann ich auf die grundlegenden Dinge wie Duschgel, Peeling, Shampoo und Spülung verzichten - die üblichen Verdächtigen wie Deo, Zahnpasta und Co. seien mal als selbstverständlich betrachtet. Im Sommer oft vernachlässigt, dafür aber im Winter unverzichtbar ist für meine mit Neurodermitis bedachte Haut Bodylotion, ohne die ich in dieser Zeit niemals das Haus verlassen würde, da ich mich ansonsten den gesamten Tag über absolut unwohl fühlen würde. 

Ich fürchte in dieser Hinsicht bin ich ein wenig langweilig, da mir schon die "Basics" reichen um mich wohl zu fühlen -  grundsätzlich bin ich nämlich kein Freund von diversen Cremes und Tiegelchen. Pflege muss bei mir morgens schnell gehen und praktisch sein, da ich weder die Zeit noch die Nerven dafür habe zu warten, bis diverse Pflegeprodukte eingezogen sind bevor ich mit dem restlichen Programm weitermachen kann. :) Dafür dürfen dann aber unterwegs Handcreme und mein Lippenpflegestift nicht in der Handtasche fehlen. Sollte eins der beiden Dinge nicht vorhanden sein werde ich unruhig, da es wenig Dinge gibt, die ich so wenig leiden kann wie das Gefühl von trockenen Händen und Lippen.


Um die Blogparade abzurunden gibt es an dieser Stelle auch noch etwas zu gewinnen. :) Zusammen mit Wilkinson verlost jede von uns 3 Sets mit je einem Wilkinson Hydro Silk Rasierer und einem Päckchen Klingen. Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel müsst ihr mir drei der folgenden Fragen in den Kommentaren beantworten und eine gültige e-Mail Adresse hinterlassen: 
  1. Jede Frau ist schön - auf ihre ganz eigene Weise: Was findest Du besonders schön an Dir?
  2. Das Vorstellungsgespräch für Deinen Traumjob – oder das Date mit Deinem neuen Schwarm. Was tust du, um Dich für diesen Tag wirklich wohl in Deiner Haut zu fühlen?
  3. Schönheit kommt von innen, aber manchmal kann man auch ohne schlechtes Gewissen ein bisschen nachhelfen, um sich rundum wohlzufühlen. Was sind Deine liebsten Schönheits-Helfer?
  4. An welchem Ort fühlst Du Dich besonders wohl? In den eigenen vier Wänden, im gemütlichen Lieblingscafé oder vielleicht doch draußen in der Natur?
  5. Immer nur den Trends nachlaufen ist langweilig. Du bist ganz Du selbst und machst Deine eigenen! Was ist Dein persönlicher Trend der Saison? Und mit welchem kannst Du überhaupt nichts anfangen?
  6. Authentizität und Schönheit gehen Hand in Hand, deshalb gehören zur Schönheit auch Ecken und Kanten und Eigenheiten. Was sind Deine?
  7. Das Wichtigste um Dich wohl in Deiner Haut zu fühlen: Bleib‘ Dir selbst treu! In welchem Bereich Deines Lebens ist Dir das ganz besonders wichtig? / Wie gelingt Dir das am besten?
  8. Du bist kein Abziehbild eines Hollywood-Stars – sondern auf Deine ganz eigene Art großartig. Was hast Du, was Angelina Jolie nicht hat? Was macht Dich aus?
  9. Du nimmst Dein Leben selbst in die Hand und führst es genau so, wie Du magst! Wie sieht Dein dafür Plan aus? Oder wie wäre der perfekte Tag - ganz nach Deinem Geschmack?
  10. Wir haben gerne viele hübsche Beauty- und Pflegeprodukte in unserem Badezimmer – einige davon benutzt man häufiger, andere weniger. Worauf kannst Du auf keinen Fall verzichten, damit Du Dich richtig wohl in Deiner Haut fühlst?
Das Gewinnspiel ist bis zum 03.08.2014 um 23:59 Uhr offen. Die Gewinner werden anschließend per Mail kontaktiert. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch bereit, dass eure Adressen an die zuständige PR Firma weitergegeben werden darf, da der Gewinn direkt von dieser verschickt wird!

Samstag, 19. Juli 2014

Review: Wilkinson Hydro Silk Rasierer

Der Wilkinson Hydro Silk Rasierer* ist für einen Preis von 9,99€ seit Juni permanent im Handel erhältlich. Das Starterpaket enthält einen Klingenkopf, ein Handstück und einen praktischen Saugnapf mit dessen Hilfe man den Rasierer direkt in der Dusche an den Kacheln befestigen kann. Ersatzklingen sind im 3er Pack für ~ 11,99€ erhältlich.


Der Klingenkopf des Hydro Silk Rasierers besteht aus fünf Klingen mit Skin Guard, sowie kleine Depots, welche ein Feuchtigkeitsserum enthalten, das mit Marine-Extrakten angereichert ist und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut erhalten soll. Bei der Anwendung erzeugt das Serum in Verbindung mit Wasserkontakt einen Film auf der Haut, welcher mich von der Konsistenz her an die von Aloe Vera erinnert und das Rasieren auch ohne die Verwendung von zusätzlichen Rasiergels o.ä. problemlos möglich macht. Die Haut wirkt nach der Anwendung nicht gereizt oder gar trocken, was bei mir, da ich zu Neurodermitis neige, nach dem Rasieren sonst leider oft der Fall ist.

 
Sehr angenehm finde ich, dass das Serum durch die Depots in den Klingenkopf eingebettet ist und so nach und nach abgegeben wird. Bei vorherigen Nassrasierern habe ich es stets als äußerst negativ empfunden, wenn sich die herkömmlichen Feuchtigkeitsstreifen, welche an den Klingen angebracht waren, irgendwann in Luft aufgelöst haben. Wie man auf dem Bild sehen kann, ist selbst nach einer täglichen Nutzungsdauer von knapp 3 Wochen immernoch Serum in den Depots enthalten.


Auch die Handhabung des Rasierers konnte mich bei der Anwendung überzeugen. Der gummierte Griff liegt dank des Materials gut und vorallem sicher in der Hand. Aufgrund des beweglichen Klingenkopfs ist eine saubere und schnittfreie Rasur auch an den bei mir eher heiklen Zonen wie Knie und Ferse problemlos möglich. Die Klingen leisten im wahrsten Sinne des Wortes saubere Arbeit und die Skin Guards helfen dabei die Haut vor Irritationen zu schüzen, welche bei mir weder an den Beinen, in den Achseln oder in der Bikinizone aufgetreten sind.
 

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich mit dem Wilkinson Hydro Silk Rasierer äußerst zufrieden bin. Nachdem ich in den vergangenen Jahren fast ausschließlich zu Einwegrasierern zurückgegriffen habe, da mich die herkömmlichen Nassrasierer nie von sich überzeugen konnten, bin ich positiv überrascht. All die negativen Punkte, die mich bisher von einem Kauf abgehalten haben, wie schnelle Abnutzung der Klingen, hoher Preis der Ersatzklingen und geringe Lebensdauer des Feuchtigkeitsstreifens, sind hier nicht gegeben, wodurch ich von dem Produkt durchweg überzeugt bin.

Weitere Reviews zum Wilkinson Hydro Silk Rasierer findet ihr bei Franzi, Karin, Mel, Steffi, Kat und Sally!

*PR-Sample